clownin festival
menu
clownin 2008
|english|


eine Koproduktion von:







 

update: 28/04/14
ad

PETRA RIFFEL (A/Steiermark)
http://www.petra-riffel.com


„GLAUBE, LIEBE, ROTWEIN“ /Premiere
Das himmelschreiende Clownsolo
von und mit Petra Riffel


Idee und Darstellung: Petra Riffel
Dramaturgie: Hermann Schweighofer
Bühnenbild und Kostüm: Theresa Milerferli


So., 3. 11. 2006 (21.00 Uhr)


Magdalena hat die Nase voll von halben Sachen.
Ihre Seele verlangt nach Hingabe.
Also gibt Magdalena sich hin. Halleluja!


Zum 15-jährigen Bühnenjubiläum präsentiert die Schauspielerin und Clownin nach internationalen Erfolgen im Theater und Fernsehen ihr neuestes Programm. Ausgebildet an der „Scuola Teatro Dimitri” (CH) wurde sie in Portugal mit über 100 Sendungen zum Publikumsliebling einer Samstag-Abend-Fernsehshow, in Österreich kennt man sie als Comedy-Kellnerin „Resi” von „Palazzo” und „Magna Racino”.


Stimmen zu Petra Riffel:


• „Mit augenzwinkerndem Charme zieht Petra Riffel alle Register des komödiantischen Fachs“.
(Elisabeth Wildgruber-Spitz, Kleine Zeitung)


• „Petra Riffel entfacht ein kleines Feuerwerk des Geschlechterkampfes. Brillant.“
(Eva Schäffer, Neue Zeit)


• „Selbst ist die Frau. So hätte das Motto der Solo-Performance „leben sie wohl“ lauten können, die dem Publikum die Begegnung mit einer faszinierenden Schauspielerin bescherte. Denn Petra Riffel agieren, sich geschmeidig, tänzerisch bewegen und dabei quasi ihr Innenleben nach außen stülpen sehen, rentiert sich allemal. Eine Persönlichkeit von erstaunlicher Ausstrahlung.“
(Bernd Schmidt, Kronenzeitung)


• „......Im Spiel vor allem, in der atemberaubend wechselnden, poesiereiche Anmut und bewundernswerte Kraft-Ausstrahlung vereinenden Körpersprache Petra Riffels erfährt der Zuschauer von köstlicher Freiheit und lächerlichem Zwang. Erfrischend schwerelos bietet sich dieses starke Solo“.
(Eva Schäffer, Neue Zeit)